Als Ortsfeuerwehr mit Grundausstattung eingestuft, ist die Freiwillige Feuerwehr Reislingen für den Brandschutz und die Hilfeleistung im eigenen Ortsteil zuständig. Hierfür stehen ihr zwei Fahrzeuge zur Verfügung, welche Ihnen in diesem Bereich vorgestellt werden.

Kommandowagen (KdoW)

Der Kommandowagen ist ein Führungsfahrzeug zum Leiten kleinerer Einsätze. Dieses Fahrzeug dient des Weiteren zum Transport der Mannschaft.

Kommandowagen
Typ:
KdoW

Baujahr: 2001

Fahrgestell: Volkswagen T 4

Aus-/Aufbau: Sortimo

Funkruf: Florian Wolfsburg 24-10-1

Besatzung: 1:8 (Gruppe)

Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W)

Das Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser ist ein Feuerwehrfahrzeug, das sowohl für die Brandbekämpfung als auch für einfache Technische Hilfeleistungen dient. Es ist mit einer Tragkraftspritze der Firma Ziegler (PFPN 10/1000), einer Schnellangriffseinrichtung und einem fest eingebauten Löschwasserbehälter (1000 Liter) ausgestattet.

Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W)
Typ:
TSF-W

Baujahr: 2015

Fahrgestell: MAN

Aus-/Aufbau: Ziegler

Funkruf: Florian Wolfsburg 24-41-1

Besatzung: 1:5 (Staffel)

Tanklöschfahrzeug (TLF)

Das Tanklöschfahrzeug ist ein Feuerwehrfahrzeug, das vornehmlich für die Brandbekämpfung und Menschenrettung konzipiert und ausgerüstet ist. Das Fahrzeug verfügt über eine fest eingebaute Feuerlöschpumpe der Firma Rosenbauer (FP 16/8) und einem großen Löschwasserbehälter (2.500 Liter), so dass ein rascher erster Löschangriff bei Brandeinsätzen ermöglicht wird. Ergänzt wird der Löschwasservorrat durch einen Schaummitteltank (200 Liter) und einem Schaum-Wasser-Werfer auf dem Fahrzeugdach, welcher einen besonders massiven Löschangriff ermöglicht. Zudem kann das Fahrzeug an Einsatzstellen, an denen sich keine Löschwasserentnahmestellen befinden (z.B. bei Waldbränden) im Pendelverkehr eingesetzt werden, um Löschwasser zur Einsatzstelle heranzuführen.

Tanklöschfahrzeug
Typ:
TLF

Baujahr: 1994

Fahrgestell: Mercedes-Benz

Aus-/Aufbau: Feuerwehrgerätewerk Luckenwalde (FGL)

Funkruf: Florian Wolfsburg 81-23-1

Besatzung: 1:5 (Staffel)

Bilder: